Transparenz

Transparenz ist uns wichtig!


Daher stellen wir hier Informationen über Kaya Kinderyoga e.V. entsprechend der Selbstverpflichtung der Initiative Transparente Zivilgesellschaft bereit. 

1. Name, Sitz, Anschrift und Gründungsjahr
Kaya Kinderyoga e.V.
Am Märchenbrunnen 5
10407 Berlin
Gründungsjahr: 2021
Ansprechpartnerin: Janine Quandt (Gründerin und Vorstand), info[at]kaya-kinderyoga[punkt]de

2. Vollständige Satzung sowie Angaben zu den Zielen unserer Organisation
zur Satzung
zu den Zielen

zu unserem Angebot

3. Angaben zur Steuerbegünstigung
Gemäß des uns zugegangenen Feststellungsbescheids des Finanzamts für Körperschaften I, Berlin (Steuernummer 27/670/65827 F31) vom 05.07.2021 erfüllt die Satzung von Kaya Kinderyoga e.V. die satzungsmäßigen Voraussetzungen nach §§ 51, 59, 60 und 61 AO, da es folgende gemeinnützige Zwecke fördert: Förderung des öffentlichen Gesundheitswesens und der öffentlichen Gesundheitspflege, Förderung der Erziehung, Volks- und Berufsbildung. Die Überprüfung der tatsächlichen Voraussetzungen für die Gemeinnützigkeit wird bis Ende 2022 erfolgen, nach Einreichung des Tätigkeitsberichts 2021, der Steuererklärung, der Einnahmen-Überschuss-Rechnung und der Vermögensaufstellung.  

4. Name und Funktion wesentlicher Entscheidungsträger
Janine Quandt, Vorstand
Robert Quandt, Vorstand

5. Tätigkeitsbericht
Den Jahresbericht 2021 finden Sie hier.

6. Personalstruktur
2 ehrenamtliche Vereinsvorstände
5 weitere Vereinsmitglieder
5 Yogalehrerinnen (auf Honorarbasis)
0 Angestellte

7. Angaben zur Mittelherkunft

Einnahmen 2021:

  • Spenden:12.138 €

  • Zuwendungen Freischwimmen21: 3.000 €

  • Vereinseintritt- u. Mitgliedsbeiträge:102 €

  • Sonstige: 50 € (wirtschaftlicher Bereich)

SUMME:15.290 €

8. Angaben zur Mittelverwendung
Ausgaben 2021

  • Kurshonorare: 1.925 €

  • Fortbildungen + TN Kinderyogakonferenz:1.619€

  • Notar:28,56 €

  • EDV (Website, Canva): 124,99 €

  • Fachliteratur, Bürobedarf,Yogamaterial: 827,02 €

SUMME: 4.524,57 €

Überschuss im Jahr 2022: 10.765,43 €

Wir haben sparsam gewirtschaftet. So können wir die Kurse und anderen Ausgaben im ersten Halbjahr 2022 finanzieren. Für das Kitajahr 2022/23 werden dringend Mittel benötigt, um das Programm fortsetzen zu können.

9. Gesellschaftsrechtliche Verbundenheit mit Dritten
Keine 

10. Namen von Personen, deren jährliche Zahlungen mehr als 10 % des Gesamtjahresbudgets ausmachen
Im Jahr 2021 haben wir 3.000 € vom Fonds Freischwimmen21 erhalten. Zudem sind zwei Großspenden von natürlichen Personen eingegangen. Namen von natürlichen Personen dürfen wir nur nach deren Zustimmung veröffentlichen. 

Stand: März 2022

Transparente_ZivilgesellschaftPNG.png